Die Plaschis werden zu Weihnachtsbaumengeln.

- von

Die Plaschis werden zu Weihnachtsbaumengeln.

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. In den Momentanen Zeiten, die geprägt sind von Absagen und Isolation, muss man sich als geselliger Verein schon etwas einfallen lassen, um die Mitglieder zusammenzubringen. Dass die Plaschis flexibel sind haben Sie schon mehr als einmal bewiesen, und so wurde der Narrenzug Ruck Zuck zum Lieferwagen. Am Samstag lieferte der Vorstand Weihnachtsbäume an die älteren Mitglieder aus, um Ihnen diese Strapazen zu ersparen.

Beim Aufstellen des Nadeligen Freundes, den die Plaschis hier in den heimischen Wäldern eingekauft haben, konnte dann doch noch mit dem nötigen Abstand ein kleiner Plausch gehalten werden. Sozusagen „durch die Tanne“.

Überhaupt beweisen die Mitglieder des Königsteiner Narrenklubs sehr viel Kreativität was das Soziale Vereinsleben angeht. Da werden Tanzchoreografien per Videoboschaft vermittelt, es finden in der Altstadt kleine Gesprächsrunden von Fenster zu Auto statt, was die Verkehrslage in der Altstadt durchaus zulässt, und es wurde bei den Resis sogar Video gewichtelt. Dass zu diesem Zwecke   trotz aller Digitalisierung auch viel selbstgebasteltes anonym und vor allem kontaktlos verteilt wurde zeigt was in dieser Zeit sehr wichtig ist, das „Zusammen“, dass in einem Verein auch in diesen Tagen sehr gut gelebt werden kann.
Karneval ist halt nicht nur einmal im Jahr.

Schreiben Sie einen Kommentar